Veranstaltungen & Ausbildungen

Ausbildung: Fachberater in der psychodynamischen Radiaesthesie am Institut "Schule für Radiaesthesie argo2012"

Die Fachausbildung „psychodynamische Radiaesthesie“ ist für Anfänger und für bisher konventionell arbeitende Radiaestheten gleichermaßen konzipiert. Sie liefert in komprimierter Form das erforderliche Wissen und die anwendungsgerechte Praxis, eigenständig Hausuntersuchungen durchzuführen. Die Reihe ist in mehrere Einheiten aufgeteilt, die innerhalb von zwei Jahren an verschiedenen Wochenenden absolviert werden können. In diesem Zeitraum wird ein zusätzliches Übungswochenende mit Intensivbetreuung in einer Kleingruppe angeboten.

Die Lehrinhalte folgen dem Konzept der psychodynamischen Hausuntersuchung. Sie bieten praxisgerechte Wissensvermittlung, die durch Übungseinheiten ergänzt wird. Zwischen den Kursen sollte der erworbene Kenntnisstand durch eigenständige Arbeit vertieft werden. Zu jeder Kurseinheit werden praxisbezogene Arbeitshilfen ausgegeben.

In einer praktischen Abschlussarbeit beweisen je ca. 4 Absolventen im Rahmen von echten Hausuntersuchungen ihr Können. Eine Kontrolle der Ergebnisse findet vor Ort statt. Als weiterer Nachweis dient dann ein Fragebogen an die Probanden, der nach Abschluss der Untersuchung klärt, inwieweit die Untersucher sich im Rahmen des Ausbildungsprogramms bewegt haben.
Im Anschluss an diese Ausbildung werden in einer weiteren Einheit besondere Techniken zur Feldveränderung erläutert und die Arbeit an echten Kreuzungssystemen vertieft.
Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung erlangen die Teilnehmer das Zertifikat „geprüfter Fachberater in der psychodynamischen Radiaesthesie“.


 

Seminar: Einführung in die Baubiologie


Unsere Gesundheit ist ein kostbares Gut, um welches wir uns täglich immer wieder
neu bemühen sollten. Ein wichtiger Aspekt dabei ist ein gesunder Wohnraum- frei von Elektrosmog, Wohnraumgiften und anderen belastenden Faktoren.
Um in den eigenen vier Wänden gesünder leben zu können, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten,welche Sie auch ohne großen finanziellen oder praktischen Aufwand eigenständig umsetzenkönnen.
In diesem Praxisseminar kommen unter anderem folgende Themen zur Sprache:

  • Belastungen durch Elektrosmog, Schimmelpilze, ungünstige Luftionisation erkennen und vermeiden;
  • mit einfachsten Messgeräten und Materialien aus dem Baumarkt Elektrosmog deutlich reduzieren;
  • praktische Tipps zur gesunden und umweltfreundlichen Wohnraumgestaltung und /oder Renovierung;
  • Vorschläge für den idealen Schlafplatz;
  • aus der eigenen Befindlichkeit Rückschlüsse auf eventuelle Belastungen des Schlaf- oder Arbeitsplatzes ziehen.

Verständliche Wissensvermittlung, anschauliche Demonstrationen und praktisches Arbeiten der
Teilnehmer mit unterschiedlichen Hilfsmitteln vermitteln auf einfache und unterhaltsame Weise den Stoff. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, für sich und Ihre Familie einen gesunden Platz zu schaffen.


 
Geomantie
 

Geomantie ist die uralte Lehre von den Kräften und Energien der Erde.
Schon immer wandten Menschen geomantisches Wissen und Intuition an, um diese Kräfte zu
erkennen und zu lenken. Viele Plätze konnten entstehen, die aufgrund ihre besonderen
energetischen Schwingungen zu so genannten „Orten der Kraft“ wurden.
Beispiele dafür sind Menhire, Steinkreise, Pyramiden, alte Kirchen und anderes mehr.

Eine Möglichkeit, diese Arten der Energien zu lokalisieren und zu bestimmen, ist die Methode des Rutengehens, die so genannte Radiaesthesie.
In den Seminaren erhalten Sie einen kleinen Einblick in das große Thema der Geomantie. Sie erfahren unter anderem etwas über die Wirkungsweise einer Rute.

Nach einem theoretischen Teil und einer ersten Einweisung in das Rutengehen begeben wir uns in die Natur der umliegenden Gegend, um einige geomantisch interessante Orte aufzusuchen und zu „erspüren“.


Tagesseminar: Kleine Einführung in die Geomantie

Inhalte dieses Seminars sind unter anderem:

  •  kleine Einführung in die Geomantie
  •  kurze Vorstellung unterschiedlicher Rutentypen
  •  Unterweisung im Umgang mit den verschiedenen Ruten
  •  Erlernen verschiedener Wahrnehmungsübungen
  •  Hinweise aus der Natur auf geologische und geomantische Besonderheiten erkennen
  •  kleiner Spaziergang in die umliegende Natur
  •  Umsetzen der erlernten Grundprinzipien an unterschiedlichen Plätzen

Ruten werden für die Dauer des Seminars zur Verfügung gestellt.

 

Tagesseminar: Wünschelrutenseminar

Folgende Themen sind für dieses Tagesseminar geplant:

  • Vorstellung unterschiedlicher Rutentypen;
  •  kurze Einführung in das Rutengehen;
  •  Anwendungsmöglichkeiten (Wasseradern, Verwerfungszonen, Kraftplätze u.a.);
  •  Medikamententestung, Lebensmitteltestung;
  •  Wahrnehmungsübungen;
  •  Praktisches Arbeiten mit der Rute;
  •  Hinweise aus der Natur auf geologische und geomantische Besonderheiten erkennen.

Ruten werden für die Dauer des Seminars bei Bedarf zur Verfügung gestellt. Einfache Kunststoffruten können auch gegen einen geringen Kostenbeitrag erworben werden.